Erlöserkirche Düsseldorf

Erlöserkirchengemeinde Düsseldorf

Eine Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK)

Kiche von innen

Unsere Gottesdienste

Der Gottesdienst ist ein Mittelpunkt des Gemeindelebens. Die Gemeinde versammelt sich im Namen Jesu, um Gottes Wort und die Predigt zu hören und das Heilige Abendmahl zu feiern. Die Gemeinde antwortet auf Gottes Gaben mit Gesang, Gebet und Fürbitte.

Die Grundform des Gemeindegottesdienstes ist der Hauptgottesdienst, der nach der evangelisch-lutherischen Agende gefeiert wird. Er wird auch als Deutsche Messe bezeichnet und beinhaltet neben der Predigt Beichte, Absolution und die Feier des Heiligen Abendmahls. Im Predigtgottesdienst wird kein Abendmahl gefeiert.

In der Erlöserkirchengemeinde wechseln sich Haupt- und Predigtgottesdienst im allgemeinen wöchentlich ab.

Festgottesdienste werden als Hauptgottesdienste gefeiert.

Ab und zu werden in der Erlöserkirche auch besondere Gottesdienste gefeiert:

  • Familiengottesdienste
  • Gottesdienste mit vielen modernen Liedern
  • Gottesdienste unter Mitwirkung von Gemeindekreisen
  • Jugendgottesdienste

Ab Dezember 2010 gibt es eine Taizéandacht einmal im Monat am Freitagabend . Im Schein vieler Kerzen wird dabei gesungen, gebetet und in der Stille auf das Wort Gottes gehört. Eine Predigt gibt es nicht. So kann man an diesen Freitagabenden einfach ankommen, abschalten, aufatmen, ausspannen, anhören und auftanken